Unterthema auswählen

Ästhetische Zahnfüllungen aus Halle: Perfekter Sitz und natürliche Optik

Eine Zahnfüllung muss man heute nicht mehr sehen. Deshalb verwenden wir für Füllungen natürlich wirkende, zahnfarbene Materialien wie Vollkeramik, keramische Verblendungen oder Kunststoff. Sie sind in Form, Farbe und Lichtdurchlässigkeit perfekt abgestimmt und ermöglichen so ein natürlich wirkendes, ästhetisches Ergebnis.

Keramikfüllungen: Verträglich, natürlich und passgenau

Füllungen und Kronen aus Keramik sind überaus vorteilhaft: Keramik ist kaum von den natürlichen Zähnen zu unterscheiden und fügt sich nahtlos in die Reihe der natürlichen Zähne ein. Denn das keramische Material lässt sich in Bezug auf Farbigkeit und Lichtdurchlässigkeit perfekt an die natürlichen Zähne anpassen. Darüber hinaus eignet sich Keramik auch für Allergiker, da der Werkstoff im Mundraum sehr gut verträglich (biokompatibel) ist.

Füllungen und Inlays aus Kunststoff: zahnfarben, fest und hochwertig

Für größere kariöse Defekte eignen sich hochwertigen, zahnfarbene Füllungen aus Kunststoff. Wir verwenden Kunststoff-Füllungen bei Front- und Seitenzähnen. Durch ein spezielles Klebeverfahren verbinden wir den Kunststoff mit dem Zahn. Dadurch wird die Füllung widerstandsfähig und haltbar.

Sogenannte Inlays – oder auch Einlagefüllungen – füllen den Zahn passgenau aus. Wir verwenden sie für größere Zahndefekte, da sie eine ästhetische und farbstabile Versorgung bilden.

Patientin im Zahnarztstuhl beobachtet die Arbeiten der Mitarbeiterin im Spiegel, während sie eine Füllung gesetzt bekommt.

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gern an: 0345/550 68 90 oder kommen Sie in unserer Praxis in Halle vorbei! Wir beraten Sie gern!

Schön in Schale geworfen: Veneers sind das perfekte Gewand für Ihre Zähne

Mit Veneers verhelfen wir unseren Patienten zu einer schnellen und ästhetischen Zahnkorrektur. Die keramischen Verblendschalen werden auf die Frontzähne aufgeklebt und gleichen kleine Schönheitsfehler aus. So lassen sich beispielsweise abgesplitterte oder weit auseinanderstehende Frontzähne, unschöne Zahnformen oder Verfärbungen schnell und unkompliziert beheben. Die behandelten Zähne sind von den eigenen Zähnen nicht mehr zu unterscheiden.

Eine Veneers-Schale liegt auf dem Finger. Im Hintergrund sind fünf weitere Veneers zu sehen.

Übrigens:
Die Basis jeder ästhetischen Behandlung ist die professionelle Zahnreinigung. Dabei entfernen wir schonend und sicher Zahnbeläge, zum Beispiel von Rotwein, Zigarette, Kaffee oder Tee. Außerdem untersuchen wir, ob Zähne und Zahnfleisch gesund sind. Nur so können wir den Erfolg weiterführender Behandlungen sicherstellen.

Veneers korrigieren

  • Zahnschäden
  • verfärbte Zähne
  • ungleichmäßig große Zähne
  • Risse in der Zahnschmelz-Oberfläche
  • weit auseinanderstehende Zähne

Die Behandlung mit Veneers ist in der Regel unkompliziert und schmerzarm. Oft lassen sich die keramischen Verblendschalen sogar ohne Betäubung anbringen. So zaubern wir Ihnen in kurzer Zeit ein perfektes Lächeln.

Haben Sie noch Fragen zu Veneers Rufen Sie uns gern an: 0345/550 68 90! Wir beraten Sie gern!

Brillanter Look für die Zähne: Zahnschmuck mit Dazzlern, Twinkles, Skyces oder Zahn-Tattoos

Ob Dazzler, Twinkles, Skyces oder Zahn-Tattoos: Mit Zahnschmuck verleihen wir Ihren Zähnen ganz besonderen Glanz. Wir kleben die kleinen Schmucksteinchen oder Schmuckstücke aus Kristallglas, Edelsteinen, Metallen oder Kunststoff vorsichtig auf die gesunden Eck- oder Schneidezähne. Die Anbringung ist schmerzfrei.

Von poppig bis edel reicht die Palette der glänzenden Steinchen. In rund 15 Minuten findet jedes Motiv seinen Weg auf die Zahnoberfläche:

  • Zuerst polieren wir den Zahn.
  • Dann tragen dann einen lichthärtenden Klebstoff auf.
  • Darauf wird der Schmuckstein positioniert.
  • Nun polieren wir den Zahn ein weiteres Mal.
  • Zum Schluss fluoridieren wir den Zahn mit einem Fluoridlack, der ihn widerstandsfähig gegen Angriffe von Säuren und Bakterien macht.

Der Schmuckstein hält zwischen 6 und 12 Monate, bei guter Pflege auch länger. Schädlich ist Zahnschmuck nicht: Wir verwenden nur solche Steine, deren Aufbringung den natürlichen Zahnschmelz nicht schädigen.

Mitarbeiterin Cornelia Renneberg lächelt Patienten im Behandlungsstuhl an, die zurücklächelt

Info von Ihrem Zahnarzt Halle:
An den Schmucksteinen bildet sich schneller Zahnbelag. Deshalb sollte die tägliche Mundhygiene sehr sorgsam erfolgen, damit keine Karies entsteht. Mit unserer professionelle Zahnreinigung vermeiden wir Zahnerkrankungen und erhöhen die Haltbarkeit Ihres Zahnschmucks.

Und falls das Motiv nicht mehr gefällt oder sich der Look ändert: Wir können den Zahnschmuck jederzeit mit unseren Spezialinstrumenten wieder entfernen.

Haben Sie noch Fragen zum Zahnschmuck? Rufen Sie uns gern an unter 0345/550 68 90! Wir beraten Sie gern!