Nachhaltige Prophylaxe bei Ihrem Zahnarzt in Halle: Gesundheitsvorsorge für Mund und Organismus

Eigene Zähne möglichst eine Leben lang – das ist das Ziel in unserer Zahnarztpraxis in Halle. Deshalb schreiben wir Vorsorge groß! Denn Zähne, Zahnfleisch, Kiefergelenke und vorhandener Zahnersatz beeinflussen auch unseren Organismus. Mit regelmäßiger Vorsorge, individueller Prophylaxe und der professionellen Zahnreinigung unterstützt Sie unser qualifiziertes Team und hilft, Erkrankungen vorzubeugen. Wir begleiten Sie gern auf Ihrem Weg zu einem lange andauernden, zahngesunden Lächeln!

Unser Behandlungsspektrum im Überblick:

  • individuelle Prophylaxe mit professioneller Zahnreinigung
  • Zahnersatz
  • Parodontosebehandlung
  • Überprüfung von Zahn- und Kieferstellung
  • Kinder- und Jugendzahnheilkunde
  • Versiegelung der Zähne
Eine Männerhand greift in einen Korb und nimmt sich einen grünen Apfel heraus.

Mundgesundheit stärkt Allgemeingesundheit: Mehr Lebensqualität durch gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch

Die Mundgesundheit hat großen Einfluss auf unsere Allgemeingesundheit – und damit auf unser Leben. Deshalb schreiben wir Vorsorge in unserer Praxis groß. Damit die eigenen Zähne möglichst ein Leben lang halten, ist die Zahnprophylaxe unser Ziel – umfassend und individuell. So bleiben Ihre Zähne und Sie selbst ein gesund – möglichst ein Leben lang!

Kranke, unansehnliche oder fehlende Zähne beeinflussen unsere Gesundheit und unsere Lebensqualität negativ:

  • Wir trauen uns nicht mehr zu lachen.
  • Die Aussprache verändert sich, das Sprechen fällt schwer
  • Wir können nicht mehr alle Nahrungsmittel essen.
  • Mundgeruch entsteht, der Atem riecht unangenehm

Doch damit nicht genug: Bakterielle Erkrankungen wie Parodontitis, die chromische Entzündung des Zahnhalteapparats, triggern das Risiko für weitere Erkrankungen des Organismus. Gelangen Bakterien in den Blutkreislauf, erhöht sich das Risiko für Diabetes, Schlaganfall und Herz-/Kreislauf-Erkrankungen!

Die regelmäßige Prophylaxe bei unserem kompetenten Praxisteam hilft, Zähne und Zahnfleisch gesund zu erhalten, die Risiken für Allgemeinerkrankungen zu senken und die Lebensqualität zu erhalten.

Zahnärztin Karin Kurze steht neben einem älteren Patienten und lächelt.

Weitere Informationen zur Parodontologie in Halle und die Folgen bakterieller Entzündungen für den Organismus: Zahnerhalt / Parodontologie

Erfolgreiche Individualprophylaxe: So unterstützen wir Ihre individuelle Vorsorge

Gründliche Mundhygiene, halbjährliche Vorsorgetermine beim Zahnarzt und regelmäßige professionelle Zahnreinigung erhalten Mundhöhle und Organismus gesund. Doch damit Prophylaxe gut funktioniert, müssen das zahnärztlichen Team und die Patienten an einem Strang ziehen. Darum gehört für uns eine umfassende Beratung zum individuellen Krankheitsrisiko und zur richtigen Mundhygiene genauso zum breiten Prophylaxeangebot wie die professionelle Zahnreinigung (PZR). So können unsere Patienten nachvollziehen was wir tun – und warum!

Bei der halbjährliche Vorsorgeuntersuchung in unserer Praxis kontrollieren wir, ob Schäden an Zähnen, Zahnfleisch, Kiefer und Mundschleimhaut vorliegen.

So läuft die Vorsorgeuntersuchung bei uns in Halle ab:

  • Wir informieren uns:
    Im gemeinsamen Gespräch mit unseren Patienten informieren wir uns über die häusliche Zahnpflege, Ernährung und Lebensgewohnheiten, Erkrankungen und Medikamente. Denn alle diese Faktoren beeinflussen die Mund- und Zahngesundheit.
  • Wir überprüfen die Zähne:
    Bei Karies, Zahnschäden oder losen Füllungen handeln wir sofort, bevor ein größerer Schaden entsteht. Mögliche Zahnbeläge entfernen wir direkt mit.
  • Wir untersuchen das Zahnfleisch:
    Wir schauen uns Zahnfleisch und Zahnhalteapparat genau an. Dann messen wir, wie tief die Zahnfleischtaschen sind. Daran erkennen wir, ob eine Parodontitis vorliegt.
  • Wir untersuchen den Zahnhalteapparat:
    Anhand eines Röntgenbilds erkennen wir auch versteckte Erkrankungen – zum Beispiel Karies unter Wurzelfüllungen oder Entzündungen der Zahnwurzel.

Mithilfe dieser Ergebnisse ermitteln wir Ihr individuelles Risiko, an Karies und Parodontitis zu erkranken. Je früher wir den schädlichen Zahnbelag oder Entzündungen entdecken und bekämpfen, desto größer ist die Chance auf gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch.

Älterer Patient sieht seine neuen Zähne im Spiegel und lächelt sein Spiegelbild an.

Zahnfleischbluten ist ein erstes Anzeichen für eine Entzündung! Bitte nehmen Sie dieses Symptom ernst und vereinbaren Sie einen Termin in unserer Zahnarztpraxis unter 0345/550 68 90!

Wenn wir bei der Vorsorgeuntersuchung keine Befunde finden, ist Ihre Zahngesundheit prima. Liegt eine Erkrankung vor und muss behandelt werden, erstellen wir einen präzise Behandlungsplan. So verhelfen wir Ihnen schnell wieder zu einem gesunden Lächeln!

FaQ – Häufige Fragen und Antworten zur Prophylaxe

Wir wünschen uns eine Kommunikation auf Augenhöhe mit unseren Patienten. Dazu gehört, dass bei Ihnen keine Fragen offenbleiben. Deshalb haben wir hier die häufigsten Fragen und Antworten zum Thema Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung für Sie noch einmal zusammengestellt.

Älterer Patient lehnt mit dem linken Arm auf einem Tisch, auf dem der Heil- und Kostenplan liegt. Im Vordergrund ist eine Mitarbeiterin von hinten zu sehen, die ihn anschaut.

Wie sinnvoll ist die Prophylaxe wirklich?

Zugegeben: Zähneputzen können Sie auch zu Hause. Aber die Prophylaxe und die professionelle Zahnreinigung (PZR) umfassen mehr als nur Zähneputzen und die Entfernung von Zahnstein: Die PZR ist ein wichtiger Teil der Prophylaxe, mit der wir die Mundgesundheit erhalten und so die Basis für eine gute Lebensqualität legen. Mit einer guten Mundgesundheit verhindern wir, dass sich Beläge und Bakterien auf und zwischen den Zähnen ansammeln und von dort in den Organismus übergehen. So senken wir das Risiko für zahlreiche ernste Erkrankungen.

Wie lange dauert eine professionelle Zahnreinigung?

Das ist unterschiedlich und hängt vom jeweiligen Aufwand ab. Unsere speziell ausgebildeten Prophylaxefachkräfte gehen individuell auf unsere Patienten ein und arbeiten äußerst kundig und sorgsam.

Der erste Termin ist sicher der längste und kann für Gespräch und Behandlung schon 60 Minuten umfassen. Für die weiteren Termine gilt: Je gesünder der Mund, desto geringer der Aufwand.

Wie oft sollte eine PZR durchgeführt werden?

Grundsätzlich sollte die PZR mindestens zweimal jährlich durchgeführt werden. Doch die Häufigkeit hängt auch vom Befund des Patienten ab: Bei Patienten mit schwerer Parodontitis empfiehlt sich die PZR einmal pro Quartal, bei makellosem Zustand von Zähnen und Zahnfleisch sind weniger Termine nötig. Wir erstellen die Frequenz individuell für Sie und erläutern Ihnen unser Konzept verständlich.

Was kostet eine professionelle Zahnreinigung?

Die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung bemessen sich individuell. Je nachdem, wie viele Zähne vorhanden sind, wie hoch der Aufwand ist und welche Instrumente zum Einsatz kommen, schwankt auch der Preis. Um die Kosten für Sie transparent zu halten, erläutern wir Ihnen alle anfallenden Positionen in unserer Zahnarztpraxis in einem persönlichen Gespräch.

Haben Sie noch Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0345/550 68 90!